Nachricht

Willkommen in 2021

2021 – was es für uns bereit hält & welche Perspektiven in der Hochzeitswelt ganz besonders wichtig für uns sind.

Das neue Jahr ist da! Seid Ihr gut gestartet? Hattet Ihr ein schönes Silvesterfest, trotz dass es in diesem Jahr meist ganz anders ausgefallen ist als sonst? Ich wünsche es Euch sehr. Manchmal sind ja tatsächlich auch neue Erlebnisse was besonderes und Neues kann auch super viel Spaß machen. Ich habe Silvester mit meinem Herzmann und seiner Familie im wunderschönen, verschneiten Allgäu verbracht – mit Fondue, Kuhglockengeläut um Mitternacht und jeder Menge Prosi! 😍

Und eh wir’s uns versehen ist der Januar schon fast wieder zur Hälfte rum und die Tage flitzen nur so dahin. Geht’s Euch auch so? Und insgeheim hatten wir wohl alle gehofft, dass mit dem neuen Jahr unsere gewohnte Normalität langsam aber sicher wieder zurück kommt und wir das neue Jahr so erleben können, wie die vergangenen. Ausgenommen,natürlich das letzte…. Aber Stand heute lassen die Perspektiven noch auf sich warten.

Das war natürlich auch zu erwarten, aber der Wunsch und die Hoffnung nach einem „normalen“ Alltag sind doch echt riesig. Und nun müssen wir zusehen, wie die Corona-Einschränkungen immer noch strenger werden. Da hilft auch irgendwann alles Positive und jeder optimistische Gedanken nur noch schwer weiter. ABER: es hilft ja alles nichts, Pobaken zusammen und nach vorne schauen. Ich bin fest davon überzeugt, dass wir dieses Coronathema in diesem Sommer so in den Griff kriegen, dass wir endlich wieder heiraten können! Ich lass gedanklich einfach keine andere Option zu. So, basta! 😀

Wie geht es Euch denn mit der ganzen Situation?
Erzählt mal, wie geht es Euch mit der ganzen Situation „Corona & Hochzeit“, viele von Euch haben ihre Hochzeit ja schon aus 2020 in dieses Jahr verschoben. Eine richtige Geduldsprobe für Euch, Hut ab! Wirklich toll, wie Ihr diese Krise gerade im Hinblick auf einen so wichtigen, emotionalen und einmaligen Meilenstein im Leben wie Eure Hochzeit meistert. Ganz häufig fragen mich auch meine Brautpaare; „Was sollen wir tun? Werden wir im Mai 2021 mit all unseren Gästen feiern können? Wann herrscht endlich wieder Normalität?“ Alles unheimlich wichtige Fragen, auf die wir alle eine Antwort brauchen, aber leider habe ich diese heute auch noch nicht parat.

So gerne ich Euch etwas anderes sagen würde – derzeit müssen wir uns alle gedulden und abwarten, was die kommenden Wochen bringen. Impfungen, Frühling und wärmere Temperaturen – drei Ankerpunkte, an denen wir uns zumindest orientieren können. Dazu noch eine riesige Portion Optimismus und hier und da ein Glas Wein mit dem Herzmensch, Freunden oder der Familie – und wenn nur auf dem Online-Weg. Ich denke mit dieser Strategie sind wir aktuell am Besten aufgestellt – abwarten, positiv bleiben und den Mut nicht verlieren.

Ich denke mit dieser Strategie sind wir aktuell am Besten aufgestellt – abwarten, positiv bleiben und den Mut nicht verlieren. Es wird weitergehen, ganz bestimmt! Lasst uns einfach noch mehr Vorfreude in die Zeit des Abwartens stecken – und Vorfreude ist ja bekanntlich die schönste Freude! 😀

Natürlich haben viele von Euch nun dennoch einen Hochzeitstermin im Frühjahr oder Sommer 202 geplant. Sollten alle Stricke reißen und Hochzeit feiern wird erst später, im Herbst oder Winter wieder möglich sein, bedeutet das eine Verschiebung Eures Hochzeitsfestes. Und ja, das hört sich erstmal wie eine Riesen große Katastrophe an – darf es auch! Aber es gibt eine Lösung! In einem der vorangegangenen Blogposts habe ich Euch schonmal den Masterplan an die Hand gegeben, wie Euch kurzfristig und ganz leicht die Verschiebung Eures Festes gelingt. Hier nochmals zur Erinnerung die wichtigsten Punkte:

CHECKLISTE ZUR VERSCHIEBUNG EURER  HOCHZEIT
1. TREFFT EINE ENTSCHEIDUNG
Das Schlimmste was Ihr tun könnt ist es, keine Entscheidung zu treffen und weiterhin ungewiss die Tage an Euch vorbeiziehen zu lassen. Schluss damit! Hier könnt Ihr Einfluss nehmen, hier habt Ihr die Kontrolle also nutz sie und legt für Euch fest, was Ihr tun möchtet. Was sagt Euer Bauchgefühl? Egal ob Ihr noch eine Weile abwarten wollt, oder Euren Hochzeitstermin verschieben möchtet – trefft eine Entscheidung und setzt diese um.

2. TERMINMANAGEMENT MIT EURER LOCATION
Ihr hat Euch als Brautpaar entschieden, Euren Hochzeitstermin zu verschieben und einen neuen Tag auszuwählen. Prima – dann ran an‘ Telefon und meldet Euch direkt bei Eurer Location. Schaut zusammen in den Kalender und wählt einen neuen Tag aus. Wie wäre es denn mit einem Freitag oder einem Sonntag? Bedenkt, dass im kommenden Jahr viele Samstage schon belegt sein werden und die Auswahl der Samstage gering sein wird. Tut Euch selbst einen Gefallen und bringt ein bisschen Flexibilität mit – vielleicht auch ein Brücken- oder Feiertag – so werdet Ihr im Handumdrehen einen neuen Hochzeitstermin finden. Und selbst wenn Ihr noch an Eurem ursprünglichen Termin festhaltet empfehle ich Euch mit Eurer Location einen Ausweichtermin optional festzulegen. Dann habt Ihr einen Plan B, falls Corona Eure Pläne durchkreuzt.

3. ABSPRACHE MIT ALLEN DIENSTLEISTERN
Auch habt Ihr sicherlich bereits all Eure Dienstleister ausgewählt, die Euch am großen Hochzeitstag begleiten sollen: der Fotograf, der Videograf, Musiker, Trauredner, Cake-Designer und eine Kinderbetreuung. Dieses Hochzeitsteam soll natürlich auch genau so bestehen bleiben. Daher ganz wichtig: bevor Ihr einen neuen Termin mit Eurer Location bucht, sprecht mit all Euren Dienstleistern, ob sie an Eurem Ausweichtermin Zeit haben. Idealerweise könnt Ihr vielleicht auch zwei Termine anbieten und den wählen, an dem die meisten oder noch besser alle Dienstleister Zeit haben. Auch hier nochmals der Tipp: überlegt ob ein Freitag oder auch ein Sonntag in Farren kommt, denn an diesen Tagen ist die Wahrscheinlichkeit sehr hoch, dass all Eure Dienstleister verfügbar sind und für und mit Euch einen unvergesslichen Hochzeitstag gestalten können.

4. MÖGLICHE KOSTEN KLÄREN
Für alle kam das Thema „Corona“ völlig unerwartet und keiner hat diesen Umstand zu verschulden. Ihr nicht als Brautpaare und auch die Dienstleister nicht. Dennoch stellt diese Situation eine finanzielle Herausforderung da, die es gilt gemeinsam zu lösen. Sprecht daher ganz offen mit Eurer Location und Euren Dienstleistern, wie es sich mit möglichen Kosten nun verhält. Tatsächlich regelt jeder das Thema ein bisschen anders. Wichtig ist daher eine offene Kommunikation und häufig fallen bei einer Terminverschiebung keine oder nur sehr geringe „Storno-/Verschiebungsgebühren“ an. Wenn Ihr Anzahlungen einfach so bestehen lasst, können diese in der Regel auf den neuen Termin und somit Auftrag angerechnet werden und Eure bisherige Kalkulation kann in der Regel so gut wie komplett bestehen bleiben.

Haltet Euch an diese 4 Punkte und dann gelingt Euch eine Terminverschiebung in jedem Fall. UND: Ihr dürft Euch natürlich auch jederzeit bei mir melden und gemeinsam finden wir eine Lösung. Versprochen. 

Puh, irgendwie startet das neue Jahr doch schon wieder spannend, findet Ihr auch? Das Wichtigste für uns ist nun einfach eine Perspektive und zwar eine konkrete! Dieses Gefühl immer in der Luft zu hängen und nicht wissen wie es weiter geht, kann einen doch verrückt machen. Euch als Hochzeitspaaren geht es so und uns als Dienstleistern gleichermaßen genau so! Mit so einer Gedulds- und Kraftprobe haben wir wohl alle nicht gerechnet. Doch lasst uns positiv bleiben und ganz viel Zuversicht in die Themen „Impfung & Frühling“ legen. DENN: irgendwie gehts immer und gemeinsam halten wir durch, abgemacht? Abgemacht! 🙏🏻💞

NEWS – NEWS – NEWS
Und mein Team und ich haben die vergangenen Monate genutzt und für Euch ein fantastisches Produkt entwickelt: den Freudenfeuer Onlinekurs „Hochzeit planen wie ein Profi“!

Ahhhh 😍😍😍 Wir sind so so stolz auf unseren Kurs in dem all mein Wissen, meine Erfahrung und all mein Hochzeits-Know-How aus den vergangen Jahren und hunderten Hochzeiten steckt. All das stelle ich Euch in meinem Kurs zur Verfügung, den Ihr Euch JETZT direkt holen könnt!

UND DAS ERWARTET EUCH IM ONLINEKURS:
💞10 Kapitel rund um das Thema Hochzeitsplanung
💞persönliche Videos, Präsentationen & To Do Listen
💞Ihr plant dann, wenn Ihr Zeit habt und ganz in Eurem Tempo
💞BONUS 1: Zugang zu unserer privaten Facebook-Gruppe
💞BONUS 2: persönliche Coachings in der Onlinekurs-Community
💞BONUS 3: Checklisten & Vorlagen für alle Planungsthemen
💞BONUS 4: Bonuskapitel mit vielen weiteren Specials
💞kostenloser Zugang zu allen zukünftigen Kurs-Updates

Ist das nicht genial? Nutzt JETZT die viele Zeit, die wir alle Zuhause verbringen müssen und plant ganz entspannt wie ein Profi Eure Hochzeit. Am Sonntag mit einem Kaffee in der Hand oder am Abend auf dem Sofa – ganz in Eurem Tempo und ich als Hochzeitsplanerin bin immer an Eurer Seite! Los geht’s!

HIER GEHT’S ZUM ONLINEKURS und ich schenke Euch direkt noch einen 10% Bonus oben drauf. Nutz dazu bei Eurer Buchung einfach den Code: FREUDENFEUER10

Nun hoffe ich, dass Euch dieser neue Blogpost ganz viel Mut und positive Zuversicht mit auf den Weg gibt und wir uns gleich in meinem Onlinekurs „Hochzeit planen wie ein Profi wiedersehen!

Viele liebe Grüße und lasst es Euch gut gehen, Eure Mirjam 💞

P.S.: Folgt Ihr mir schon auf Instagram und seid auf Facebook mit dabei? Nicht? Na dann wird’s aber Zeit – schaut gleich mal rein und verpasst keine News und Hochzeitsinfos mehr! Ich freu mich sehr auf Euch! 💞

Immer wieder schön unser Winter-Wedding-Shooting fotografiert im wunderschönen Allgäu von der Hochzeitsfotografin Alexandra. Schaut gleich mal bei Ihr vorbei: Hochzeitsfotografin Alexandra Sinz.